Puch MS 50 V

In den frühen 1950er Jahren beobachtete Puch in Graz aufmerksam die Entwicklungen am Zweiradmarkt und reagierte auf die Dominanz anderer Marken im Mopedbereich mit der Entwicklung des MS 50, das 1954 vorgestellt wurde. Das MS 50 fiel durch seine kleineren Räder, den einfachen Kettenantrieb sowie moderne Features wie Telegabel, Gebläsekühlung, Hinterradfederung und ein Zweigang-Getriebe auf und erfreute sich rasch großer Beliebtheit.

Mit der Einführung des verstärkten MS 50 V im Jahr 1958, das unter anderem einen größeren Tank und stärkere Stoßdämpfer bot, setzte Puch seine Erfolgsgeschichte fort, die bis 1982 viele Modellvarianten hervorbrachte.

Puch Moped Mofa Rot MS 50 V Prospekt Lektüre

SICHER, SPARSAM UND BEQUEM:

Das Moped MS 50 V macht Freude, denn es erfüllt durch beispielhaftes technisches Konzept alle Erwartungen, die im schwierigen Alltagsbetrieb gestellt werden können. Es ist sicher, weil die Ausführung robust und gediegen ist, sparsam, weil es im Betrieb überaus wirtschaftlich bleibt und bequem, da die Ausführung das typische Puch-Kennzeichen aufweist: keine Sparsamkeit am falschen Platze. Mehr als 600.000 Puch-Mopeds sind auf allen Straßen der Welt zu Hause, so dass Puch-Mopedfahrer eine internationale Familie geworden sind. Sie alle verbindet die Gewißheit, immer ein treues, sparsames und einsatzbereites Motorfahrzeug zu besitzen.

MS 50 V ist mit einem verwindungssteifen Pressstahlschalenrahmen ausgestattet. Ölgedämpfte Teleskopfederung vorne und Schwinggabel mit langen Federwegen hinten sorgen für besten Fahrkomfort. Der Zweitakt-Einkolbenmotor mit Umkehrspülung und Gebläsekühlung garantiert Zuverlässigkeit und Verschleißfestigkeit. Kraftstoffnormverbrauch: 1,6 Liter auf 100 km. Ansaug- und Auspuffgeräusch sind hervorragend gedämpft. Steigfähigkeit 20%.

MS 50V

…. bietet für seinen Kaufpreis den denkbar höchsten Komfort
… lässt Sie mit einer Tankfüllung (4,6 Liter) mehr als 300 km fahren.
… garantiert durch hervorragendes Material lange Lebensdauer.
… verfügt überall über ein Service, das Sie prompt bedient.

Puch MS 50 V Technische Daten

Motor

Puch Zweitakt-Einkolbenmotor mit Umkehrspülung und Gebläsekühlung

Zylinderanzahl

1

Bohrung

38 mm

Hub

43 mm

Hubvolumen

49 ccm

Verdichtung

8 : 1

Vorzündung

1,8 mm

Schmierung

Motorschmierung durch Beimischen des Öles zum Kraftstoff. Mischungsverhältnis 1 : 25 = 4%
Getriebeschmierung: Durch Ölfüllung im Getriebegehäuse

Zündkerze

Bosch W 225 T1

Vergaser

Bing-Vergaser 12mm mit Nadeldüse, Betätigung durch Drehgriff rechtsseitig am Lenker, Starthilfe, Ansauggeräuschdämpfer.

Getriebe

Zweiganggetriebe mit linksseitiger Drehgriff-Lenksschaltung und Scheibenkupplung im Ölbad laufend

Übersetzung

Motor-Getriebe: 69 : 19, i = 3,63

1. Gang                28 : 10, i = 2,8

2. Gang                23 : 16, i = 1,44
Getriebe-Rad:     34 : 11, i = 3,09

Geschwindigkeiten

Gedrosselter Motor:      1. Gang 20 km/h
                                      2. Gang 40 km/h
Ungedrosselter Motor:  1. Gang 25 km/h
                                      2. Gang 50 km/h

Höchstgeschwindigkeit

Gedrosselter Motor:      ca. 40 km/h
Ungedrosselter Motor: ca. 50 km/h

Startvorrichtung

1. Durch Anwerfen im Stand, wie ein Motorrad
2. Anwerfen bei am Stand aufgebockter Maschine
3. Anwerfen durch Anfahren mittels Pedalbetätigung, wie beim Fahrrad.
Tretkurbellänge: 135 mm

Kraftübertragung

Vom Motor zum Getriebe: schrägverzahnte Präzisionszahnräder im Ölbad des Getriebes laufend. Vom Getriebe zum Hinterrad: Rollenkette 1/2 x 3/16

Elektrische Anlage

Wechselstrom-Schwunglichtmagnetzünder 6V/17 W.
Scheinwerfer: Lichtaustritt 85 mm, Biluxlampe 15 W, Rücklicht 6V, 2 W

Fahrgestell

Rahmen: aus Stahlblecht gepreßter Schalenrahmen mit allseits geschlossenem Profil (ähnlich 175 SV, 250 SGS). Federung: vorne Teleskopgabel mit hydraulischer Stoßdämpfung, alle Gleitflächen selbstständig geschmiert. Hinten: Schwinggabel mit wartungsfreier Lagerung und Teleskop-Federbeinen.

Federung

Federweg vorne:  60 mm
Federweg hinten: 85 mm

Räder

Vorderrad mit Innenbackenbremse 90 mm Durchmesser, 20 mm breit, Betätigung rechtsseitig durch Handhebel mit Seilzug, Übersetzung: i = 1:20
Hinterrad mit Innenbackenbremse 90 mm Durchmesser, 20 mm breit, Betätigung mittels Tretkurbel und Seilzug Übersetzung: i = 16,5. Steckachsen vorne und hinten.

Reifen/ Felgen

Bereifung:      2,25-19 (Moped)

Speichen:       2,5 Durchmesser

Kraftstoffbehälter

4,6 Liter Inhalt. Mit Reservehahn.

Ausrüstung

Mittelständer, Werkzeugsatz, Luftpumpe, Klingel

Verbrauch

1,6 Liter/ 100 km

Ausrüstung

Tachometer serienmäßig, Tourenlenker, auf Wunsch auch mit Sportlenker bzw. Sonderlenker für besonders große Fahrer lieferbar.

Puch MS 50 V Maße und Gewicht

Länge

1810 mm

Breite

580 mm

Höhe

990 mm

Radstand

1160 mm

Gewicht

Trockengewicht:         39 kg
Fahrbereit:                  43 kg
Zul. Gesamtgewicht: 160 kg

Puch Moped Mofa Rot MS 50 V Prospekt Lektüre

*Alle Angaben ohne Gewähr! Die technischen Daten wurden aus einem originalen Prospekt aus dem Jahr 1959 entnommen!